MBO & Finanzierung

MBO und dessen Finanzierung

← NACHFOLGE Journal

Was ist „Management Buyout (MBO)“?

Als Management Buyout, oder MBO wird der Kauf eines Unternehmens durch das im eigene Management. Die wirtschaftliche Motivation für ein MBO liegt in der direkten finanziellen Erfolgspartizipation des Managementtems an der zukünftige Entwicklung des Unternehmens im Vergleich zur Partizipation eines angestellten Managers. Auf der persönlichen Ebene liegt die Motivation in der Möglichkeit einer eigenständigen unternehmerischen Betätigung.

Warum ist ein MBO gut für den Verkäufer?

Eine Unternehmensnachfolge durch Mitarbeiter aus Ihren eigenen Reihen hat viele Vorteile: Sie als Verkäufer kennen Ihr Managementteam bereits, teilen die gleichen Unternehmenswerte und haben über weite Strecken einen gemeinsamen Weg beschritten. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr Unternehmen von einem engagiertem Managementteam geführt wird, was einen Schutz vor dem Scheitern und damit vor negativer Presse und Reputationsschaden bietet.

Finanzierung: Wie kann ein Mitarbeiter den Kaufpreis zahlen?

Leider scheitern viele Überlegungen an den Finanzierungsmöglichkeiten der übernehmenden Mitarbeiter. Das muss nicht sein! Ein versierter M&A-Berater finden wir für Sie den passenden, auf MBO spezialisierten Investor ein, der gemeinsam mit den übernehmenden Mitarbeitern das Unternehmen erwirbt oder über Fremdkapital die Übernahme finanziert.

Ein professionell strukturierter MBO-Prozess stellt sicher, dass der Kaufpreis direkt bei der Übertragung bezahlt werden kann,  ohne gleichzeitig die übernehmenden Mitarbeiter zu überfordern. Somit ist die Ausarbeitung einer realistischen Finanzierungsstruktur und die Identifikation geeigneter Finanzierungsmöglichkeiten eine der wichtigsten Aufgabe des begleitenden M&A-Beraters.

Zu Beachten ist, dass die fachliche und menschliche Zusammensetzung des Nachfolgeteams eine ebenso wichtige Rolle beim MBO spielt, wie die Finanzierung. Deswegen sollte ein MBO-Projektteam neben Finanzierungsexperten auch aus Experten der Bereiche Psychologie und Executive Search bestehen. Diese ermöglichen eine Stärken- und Schwächen-Betrachtung des Nachfolgeteams, sowie auch eine eventuell notwendige Vervollständigung durch externe Kandidaten vorzunehmen.